Sonntag, 26. März 2017

Neue Sitzmöbel

Nach über 170 Tkm sind die original TD4 Sitze nicht mehr im besten Zustand, insbesondere die Rückenlehne vom Fahrersitz hat deutlich gelitten und ist nicht mehr in Form.

Welche Möglichkeiten gibt es nun?

  • Die Firma Matzker aus Köln bietet original TD4 Sitze (Paar) mit Heizung für 595,- EUR an,
  • Die Firma GREINER bietet die Sitze TOURING und TRAVELLER jeweils in einer LR EDITION an. Dazu muss noch eine spezielle Konsole verbaut werden, da der Sitzschienenabstand schmaler als bei den original Land Rover Sitzen ist. Die Preise sind dann schnell bei > 1 K€ pro Sitz.
  • Die Firma RECARO hat den Sportster CS bei ein paar Defender Modellen bereits ab Werk verbaut und die Preise liegen bei deutlich >> 1K€ pro Sitz.
  • Die Firma exMoor Trim bietet verschiedene Möglichkeiten, die alten Sitze aufzufrischen.

Nach ein paar Tagen der Recherche bin ich bei exMoor Trim auf eine sehr interessante Alternative gestoßen. Neben der sehr preiswerten Möglichkeit, dem Fahrersitz mittels "TD4 ONLY FRONT OUTER BACK FOAM" eine neue Füllung für die Rückenlehne zu verschaffen, gibt es dort auch bereits fertig konfektionierte Sitzkissen "EXTENDED DEFENDER SEAT BASE" mit längerer Beinauflage. Der Stoff "Mondus" entspricht dem original TD4 Sitzstoff.

5 Tage nach der Bestellung kommt ein etwas sperriger Karton mit den gewünschten Artikeln. Erster Eindruck: sehr solide Handwerksarbeit.

Die Sitzkissen sind ganz einfach ausgetauscht und der Sitzkomfort hat sich enorm verbessert. Die längere Beinauflage ist ausgesprochen angenehm, die Sitzfläche ist ein klein wenig höher geworden und die Sicht aus der Frontscheibe nach oben ein wenig mehr eingeschränkt.

Nach dem Studium der exMoor Trim Videos auf YouTube gehen wir dem Fahrersitz ans Leder. Eine Dose Sprühkleber liegt bereit, die Sitze sind mit einer Ratsche und einer 10er Nuss sehr schnell ausgebaut.

Nach dem Auftrennen der Verbindungslasche vom Bezugsstoff entfernen wir vorsichtig die angeklebte Sitzheizung, was problemlos geht. Danach rollen wir den Sitzstoff vorsichtig nach oben und entfernen auf beiden Seiten jeweils 4 kleine, aber hartnäckige Metallringe. Mit denen wird der Stoff in Position gehalten. Danach sind 3 weitere Metallringe zu entfernen und der Stoff kann mühelos über die Einschubhalterungen der Kopfstütze gezogen werden.

Im Gegensatz zum Video ist das Rückenpolster an keiner Stelle im Sitzrahmen verklebt. Das macht vielleicht den Unterschied zwischen TD5 und TD4 Sitzen aus.

Nach dem Reinigen vom Sitzrahmen kommt die neue Füllung in Position und wir kleben mit dem Sprühkleber die Sitzheizung an der gleichen Position fest. Danach wird der alte Stoff zuerst wieder über die Halterungen der Kopfstütze gezogen und dann über das Polster. Anstelle der kniffligen Metallringen nehmen wir nun Kabelbinder (danke an Thomas für den Tipp) und fixieren den Stoff rutschfest am Polster.

Zum Schluss wird die Verbindungslasche der Stoffenden wieder verschlossen und der Sitz verbaut.

Fahrersitz - alt

Fahrersitz - neu

Beifahrersitz - alt

Beifahrersitz - neu

Vor dem nächsten Winter werde ich dann die Sitzheizung der alten Sitzpolster auf die neuen Sitzpolster umbauen. Die zugehörigen Öffnungen sind bereits vorhanden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten