Freitag, 13. November 2015

Für meine Co-Pilotin

Regentropfen groß und klein,
wollen in den Landy rein.
Da hilft kein beten, betteln, Blech ausrichten,
kein SIKA nicht, zum Naht abdichten.

Ob Tempo 88, 90 oder 110,
so viel Wasser, hat die Welt noch nicht gesehn.
Und alles fließt nach innen rein,
so bin ich gar nicht mehr allein.

Alleine auf dem Fahrersitz,
ist's diesmal kein gespielter Witz.
Der Nachbarsitz, ja der bleibt trocken,
bei mir nicht mal die Wandersocken.

Doch trotzdem sind wir eng verbunden,
Freunde, die gesucht, gefunden,
zusammen schon seit vielen Jahren,
zigtausend Kilometer sind wir nun gefahren.

Und so soll's bleiben, noch jahrelang,
mit viel Neigung und viel Hang,
zum Reisen auf entlegnen Pisten,
in diesen schönen, eckig Kisten.

1 Kommentar:

  1. bald friert der Regen ja, dann haste Ruhe :-)

    AntwortenLöschen